Frank Hoffmann & mg3

“Was es ist“” – Frank Hoffmann liest Erich Fried, Martin Gasselsberger liefert die Musik mit seinem Trio „mg3“ (Martin Gasselsberger Trio).

Karten bei allen MusikerInnen der Stadtmusik, der Raiffeisenbank Altheim und im Sekretariat der LMS Altheim (ab Mittwoch, 20.03.)
Facebook Veranstaltung

ACHTUNG – TERMIN MUSSTE WEGEN KRANKHEIT LEIDER AUF DEN 16.05.2013 um 20.00 UHR VERSCHOBEN WERDEN!
Die Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit oder können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

16.05.2013, 20.00 Uhr
Saal der Landesmusikschule Altheim

Frank Hoffmann liest Auszüge aus dem literarischen Schaffen von Erich Fried, die Musik des Martin Gasselsberger Trios (zusammen mit Roland Kramer und Gerald Endstrasser) dient als verstärkendes Element der kraftvollen Worte. Egal ob mit den Kriegsoder Liebesgedichten – Frank Hoffmanns Stimme, Erich Frieds Gedichte und die unvergleichliche Musik von “mg3” schaffen eine spannende, zauberhafte Stimmung, welche die Zuhörer unmittelbar in ihren Bann zieht.

Frank Hoffmann & mg3

Frank Hoffmann & mg3

Frank Hoffmann ist bereits seit 1967 Mitglied des Burgtheaters in Wien. Neben diversen Gastspielen bei den Salzburger Festspielen, im Residenztheater in München, an der Oper in San Francisco und Genf, ist der Schauspieler auch durch seine österreichische und internationale Fernseh- und Filmtätigkeit bekannt. 1981 stand er an der Seite von Jean-Paul Belmondo vor der Kamera und 1998 drehte er die österreichische Filmreihe „Bella Ciao“ mit Senta Berger.
Als Gestalter und Moderator der TV- Sendung Trailer prägte er die Filmszene von 1975 bis 1998. Heute ist er als Intendant der Güssinger Festspiele erfolgreich. Bei Lesungen und Präsentationen überzeugt er sein Publikum in Österreich und Deutschland.

„mg3“ (Martin Gasselsberger Trio) erschafft einen eigenständigen, unnachahmlichen Sound, geprägt von einerseits schwebenden Instrumentalstücken, die mit teils wenigen Noten ruhig und geheimnisvoll aus den Instrumenten gezaubert werden. Die feinfühlige musikalische Interaktion der drei Musiker erlaubt es, an spannenden Stellen zum spontanen Musizieren auszubrechen um sich später in den sangbaren Melodien der Themen gewohnt kraftvoll wieder zu treffen. Die musikalische Hingabe bleibt stets spürbar und hinterlässt einen bleibenden Eindruck auf das Publikum des international hochgeschätzten Trios.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.