Nachruf Ferdinand Goldfried Doringer

Ferdinand war seit 1970 aktives Mitglied der Stadtmusikkapelle Altheim. Bereits mit 11 Jahren erlernte er die Trompete und nahm Unterricht bei seinem Lehrer Johann Kaup von 1968 bis 1971. Im Jahr 1972 wechselte er in die MHS Salzburg zu seinem damaligen Lehrer Mühlfellner. Ebenfalls in diesem Jahr trat er der Magistratsmusik Salzburg bei, wo Ferdinand volle zwei Jahre sein Talent beweisen durfte. Von 1977 bis 1978 war er bei der Militärmusik Salzburg. In diesem Jahr legte er auch das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze ab. 1983 absolvierte Ferdinand den Grundkurs für Kapellmeister und wurde dann auch gleich zum Kapellmeister Stellvertreter ernannt. Er übernahm später dann auch für vier Jahre die musikalische Leitung als Dirigent der damaligen Marktmusikkapelle Altheim. Nebenbei machte er noch bei vielen Jugendbläserseminaren mit. Ferdinand erhielt schon viele Abzeichen des Blasmusikverbandes wie z.B. die Verdienstmedaillen Bonze, Silber und Gold, sowie das Ehrenzeichen in Silber und Gold. Das Verdienstkreuz in Silber für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft konnten wir ihm nicht mehr verleihen – dieses hätte er heuer beim Konzert erhalten sollen.

Wir alle waren völlig fassungslos als wir von seinem unerwarteten Ableben am 23.06.2020 erfahren mussten.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

Lieber Ferdl, du wirst uns bei unseren musikalischen Ausrückungen fehlen und uns immer in Erinnerung bleiben.

Deine Stadtmusikkapelle Altheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.